www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!

Was ist der Unterschied zwischen Junior-, Adult- und Senior-Hundefutter?

Es gibt so viele verschiedene Bezeichnungen beim Hundefutter und Welpenfutter, das kann ganz schön verwirrend sein. Oft werde ich gefragt: „Was ist der Unterschied zwischen Junior-Hundefutter, Adult-Hundefutter und Senior-Hundefutter? Was bedeutet Mini, Medium und Large beim Hundefutter? Wie lange ist mein Hund ein Welpe? Ab wann ist mein Hund ein Senior?“

All diese Fragen will ich in diesem Artikel beantworten. Denn es ist sehr wichtig für die Entwicklung und Gesundheit Ihres Hundes oder Welpen, dass Sie ihm in jedem Lebensabschnitt das richtige Futter füttern.

Wie lange ihr Welpe ein Junior ist, hängt davon ab welches Endgewicht er erreichen wird.

Zwerghunde wie der Papillon, der Zwergpinscher, der Westi usw. sind mit ca. 10 Monaten ausgewachsen. Minihunde sind Hunde bis zu ca. 11 kg Endgewicht im Erwachsenenalter.

Mediumfutter füttert man Hunden mit einem Endgewicht von …   11 bis ca. 25 kg. Diese Hunde sind erst mit ca. 12 Monaten erwachsen. Bei größeren Hunden sollte man auch darauf acht geben, dass man sie über Stufen trägt solange es möglich ist.

Ich habe auch meine kleinen Hunde im Welpenalter immer über Stufen getragen, den Zwerghunde neigen zu Patella. Dabei springt den Welpen immer wieder das Knie aus dem Gelenk. Das ist für den kleinen Welpen äußerst schmerzhaft! Zwar kann man das durch eine Operation beheben, doch vorbeugen ist besser als heilen.

Largefutter füttert man Hunden mit einem Endgewicht von 26 bis 40kg. Diese Hunde sind mit ca. 15 Monaten ausgewachsen. Auch hier gilt, solange über Treppen tragen wie möglich. Diese Hunde neigen zu HD (Hüftgelenksdysplasie).

Dann gibt es noch Giantfutter. Als Giant gelten Hunde wie Doggen, Bernhardiner usw.

Das sind Hunde mit einem Endgewicht über 40 kg. Diese Hunde sind erst mit ca. 24 Monaten ausgewachsen.

Bei Trockenfutter von höherer Qualität werden Sie immer wieder zwischen Mini, Medium und Large auswählen können, doch ist das auch nötig? Ja auf jeden Fall. Denn große Hunde brauchen länger um ausgewachsen zu sein, und haben dadurch auch andere Bedürfnisse als Zwerghunde.

Adult heißt nichts anderes als Erwachsen. Zwerghunde sind mit 8-9 Monaten adult. Mittelgroße Hunde mit 12 Monaten, große Hunde mit 15 Monaten und Riesenhunde mit 24 Monaten.

Senior sind, wie der Name schon sagt, ältere Hunde. Zwerghunde mit ca. 9 Jahren, Mittelrassen mit ca. 8 Jahren, große Hunde mit 7 Jahren, und Riesenrassen schon mit 5 Jahren. Seniorfutter ist reduzierter, da sich alte Hunde weniger bewegen. Sollte Ihr Hund noch voll aktiv sein bleiben Sie bei Adultfutter um zu vermeiden, dass Ihr Hund abbaut.

L.G  Carola ,Merlin, Chicco und Shila


Der Artikel hat dir gefallen? Dann abonniere doch meinen Newsletter.

Suchbegriffe:

  • was heißt adult
  • unterschied welpenfutter hundefutter
  • adult hund
  • was heisst adult
  • was bedeutet adult
  • adulte hunde
  • adult futter
  • ab wann ist ein hund ein junior
  • ab wie viel jahren ist ein hund adult
  • unterschied adult und junior Hundefutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*