www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!

Monatsarchive: Mai 2012

Chappi Hundefutter kommt mir nicht in den Napf!

Chappi Hundefutter ist wohl jedem ein Begriff, in fast jedem Handel erhältlich und auch relativ günstig. Auch in der Werbung wird Chappi Hundefutter hoch angepriesen. Doch ist es auch empfehlenswert?

Chappi Nassfutter wird im Handel in 1200g Dosen angeboten, doch wenn man einen kleinen Hund  hat muss man wohl oder übel die Dose im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag weiter füttern. Denken Sie bitte daran, das Hundenassfutter zimmerwarm zu füttern, sonst kann es zu Durchfall führen.

Ich würde Ihnen gerne schreiben, dass ich Chappi Nassfutter oder Chappi Trockenfutter selbst getestet habe, aber als ich mir die Zusammensetzung durchgelesen hatte war mir klar, dass meine Hunde dieses Hundefutter sicher nicht in ihrem Napf finden werden.

Zusammensetzung von Chappi mit Rind und Gemüse in Sauce:

  • Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. mindestens 4% Rind)
  • Getreide
  • Gemüse (mind. 4% einer Mischung aus Karotten und grünen Bohnen)
  • Mineralstoffe

Meine erste Frage wäre hier wie viel Fleischanteil in Chappi Nassfutter drinnen ist, und vor allem welches Fleisch? 4% Rind ist auf jeden Fall nicht unbedingt der Renner! Es ist generell nicht wirklich ersichtlich woraus genau dieses Hundenassfutter besteht.

Als ich dann auch noch gelesen hatte, dass sich Farb- und Konservierungsstoffe in Chappi befinden, hatte ich meine Entscheidung bereits getroffen. Für mich persönlich ist dieses Hundefutter nicht wirklich empfehlenswert. Deshalb kommt es auch bei meinen Hunden nicht in den Napf!

Das ist meine persönliche Meinung. Ich behaupte nicht dass Chappi Nassfutter schlecht ist. Ich achte jedoch schon sehr genau darauf, welches Hundefutter ich meinen Hunden zumute.

Wenn Sie einen Hund haben der auf gewisse Fleischsorten empfindlich reagiert, dann haben Sie bei Chappi sicher ein großes Problem, da ja nicht wirklich draufsteht um welches Fleisch außer Rind es sich tatsächlich handelt!

Auch Chappi Trockenfutter strotzt nur so von Farb- und Konservierungsstoffen, und auch hier ist der Fleischanteil relativ gering oder schwer erfassbar.

Trotzdem gibt es Hunde die Chappi gerne fressen und auch gut vertragen! Ich glaube man muss es einfach ausprobieren und dann selbst entscheiden. Ich bin einfach sehr empfindlich was die Fütterung meiner Lieblinge betrifft.

Es gibt sicher Produkte im Handel die empfehlenswerter sind als Chappi, doch wenn Ihr Hund es gerne frisst und gut verträgt, warum nicht. Trotzdem würde ich es nicht füttern und auch nicht empfehlen.

Haben Sie Erfahrung mit Chappi Nassfutter? Wie reagiert Ihr Hund darauf? Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.


Der Artikel hat dir gefallen? Dann abonniere doch meinen Newsletter.

Suchbegriffe:

  • welpen trockenfutter test 2012
  • chappi hundefutter
  • chappi nassfutter
  • bestes welpenfutter 2012
  • chappi welpenfutter
  • chappi hundefutter inhaltsstoffe
  • chappi hundefutter test
  • cappy Hundefutter